SCL obenauf

Oberliga: Es ist wieder Derbyzeit

(rt). Kurz vor dem traditionell wichtigen Derby in der Oberliga bei Arminia Hannover zeigte der SC Langenhagen wieder sein freundliches Gesicht. Mit einem 4:2-Erfolg beim Abstiegskandidaten Eintracht Northeim wurde am Mittwoch die Heimreise angetreten. Nach schneller Führung durch Caglayan Tunc und Torben Deppe ging man mit einem beruhigenden Vorsprung in die Kabine. Die Gastgeber ließen sich jedoch nicht hängen und konnten kurz vor dem Abpfiff ausgleichen. In den letzten drei Minuten trafen dann Sascha Pohl und Ertan Ametovksi zum verdienten Sieg. Mit nunmehr 44 Punkten auf dem elften Tabellenplatz liegend dürfte die größte Abstiegsgefahr gebannt sein. In Hannover am Bischofsholer Damm geht es für die Elf von Trainer Bernd Krajewski um alles. Nach drei Pleiten in Folge liegen die Blauen vier Punkte hinter dem rettenden Ufer. Doch gerade gegen den ewigen Rivalen aus Langenhagen holte man in der Vergangenheit wichtige Punkte. Erinnert sei hier insbesondere an das letztjährige dramatische Spiel in der Qualifikationsrunde zur Oberliga, als der SCL mit 1:2 unterlegen war. Auch schon im Hinspiel vor knapp vier Wochen mussten sich die Mannen von Trainer Hilger Wirtz mit einem Remis zufrieden geben. Mit einem spannenden Spiel kann morgen ab 15 Uhr gerechnet werden.