Scorpions empfangen Rostock Piranhas

Nach dem Sieg gegen Krefeld sind die Scorpions auf das Spiel gegen die Piranhas gut vorbereitet. Foto: H. Bormann

Spiel beginnt morgen in der hus de groot EISARENA

Nach dem Sechs-Punkte Wochenende mit Siegen über Krefeld (9:4) und in Essen (5:4) standen und stehen an diesem Wochenende die Begegnungen in Hamburg am gestrigen Freitag und das Heimspiel gegen Rostock am morgigen Sonntag um 18 Uhr auf dem Spielplan. Nach dem letztendlich standesgemäßen Sieg über Krefeld, erlebten die Scorpions in Essen erbitterten Wiederstand der Moskitos, die dem Wedemärker Team alles abverlangten, um das 6-Punkte Wochenende perfekt zu machen. Mit den Rostock Piranhas empfangen die Scorpions ein Team, das aufpassen muss, dass sie nicht noch aus den Pre-Playoffs rutschen. Mit dem Erreichen der Pre-Playoffs hätten die Ostseestädter dann auch noch die Chance auf die Playoffs. „Rostock ist ein Team, das in der bisherigen Saison für Überraschungen gut war“, so Coach Dieter Reiss, der sein Team auffordert mit 100% Konzentration in diese Begegnung zu gehen, auch um das Anfangsdrittel gegen Krefeld vergessen zu machen.