Sechs Kreismeistertitel für die TSG

Turnerinnen qualifizieren sich für die Bezirksmeisterschaft

Jetzt fanden die Kreismeisterschaften im Turnen in Langenhagen statt. Unter der Leitung von Willi Osing starteten mehr als 100 Turnerinnen in verschiedenen Wettkampf- und Altersklassen, um sich für die Bezirksmeisterschaft zu qualifizieren. Besonders erfolgreich in diesem Jahr schnitt die TS Burgwedel ab, die mit ihren 18 Turnerinnen gleich 16 Mal auf dem Treppchen stand und sechs Kreismeistertitel errang. Ebenfalls Kreismeistertitel errang die SG Blau-Gelb Elze im WK 15 (P 6) mit Karolina Heiland und im WK 17 AK mit Charlotte Frank. Den Titel im WK 11 holte sich Mareen Jolina Berlin aus Langenhagen. In der Kür KM 3 mit Bonus (Jahrgang 1999/2000) wurde Antonia Schrader mit 51 Punkten Kreismeisterin vor Lisa Linnenkohl 49,05 und Emilia Fortunato 44,85 (alle TSG).
Im WK 6 KM 3 mit Bonus (Jahrgang 97/98) siegte Edda Höltkemeyer (50,05 Punkte) vor Amelie Clausen (42,70)TSG! In der KM 3 ohne Bonus konnte die TSG wieder die drei Podestplätze belegen. 1. Pia Siegmund (45,85), 2. Paula Höltkemeyer (44,50) und 3. Marina Fortmüller (42,50). Im WK 14 ( P7) errang Josephine Küker (TSG) den Titel vor den beiden Krähenwinklern Laura Münder und Sonja Powell.
Im WK 17 ( P5) siegte Fenja Börner (TSG) vor Lisa Markowski (SCL) und Jill Albers (TSG).
Luana Bochert Dritte im WK 13, Carla Steinbrecher Zweite im WK 15 sowie Mia Drexhage Zweite im WK 16 (TSG) haben sich wie alle oben genannten Turnerinnen für die Bezirksmeisterschaften am nächsten Wochenende qualifiziert.
Den Titel im Kreis- Cup holte Aylin Küken (TSG) . Dritte wurde Isabella Heine (Elze). Dieser Wettbewerb endet im Kreis.