Sextett schaffte Qualifikation

Die Sechs vom SCL zeigten tolle Leistungen im Wasser.

SCL- Schwimmer auf Stippvisite in Bad Nenndorf

Es fehlten ihnen nur knapp noch ein paar Pflichtzeiten für die demnächst anstehenden Bezirkssprint- und Kurzbahnmeisterschaften sowie die Ende Oktober stattfindenden Landesmeisterschaften, so dass sich Trainer Matthias Woyde entschloss, sechs Leistungsschwimmer der Jahrgänge 1999 bis 2001 testweise für eine Teilnahme zum diesjährigen Staatsbad- Pokalschwimmfest des VfL Bad Nenndorf zu melden. Die Sechs sollten die Chance bekommen, sich dort noch "in sprichwörtlich letzter Sekunde" über diverse Strecken zu qualifizieren, in denen ihre Chancen gut standen. Ein Großteil der SCL- Leistungsschwimmer hatte dieses Ziel bereits auf den letzten Wettkämpfen erreicht.
Zur kleinen, aber nach der Sommerferienpause sehr motivierten SCL- Mannschaft gehörten Katharina Frost (Jahrgang 01), Sofia Bunin (Jg. 99) sowie ihr Bruder Nico Bunin (Jg. 01), Tim Buschhorn (Jg. 00), Paul Thiele (Jg. 00) und Alexander Savenkov (Jg. 99).
Nach zwei Wettkampftagen und vielen offenen Wertungen ging Nico über 50 Meter Freistil (37 Sekunden) mit Silber aus dem Rennen. Eben Gleiches gelang Tim über 50 Meter Brust (44,81 Sekunden), dicht gefolgt von Paul, der in derselben Lage Bronze (49,15 Sekunden) holte. Alexander durfte zweimal aufs Siegerpodest und holte je einmal Silber über 50 Meter Brust (45,87 Sekunden) und 50 Meter Schmetterling (37,56 Sekunden).
Alle Schwimmer verbesserten seit dem letzten Wettkampf vor den Sommerferien fast überall ihre persönlichen Bestzeiten deutlich.
Am kommenden Wochenende stehen nun erst einmal die Kreiskurzbahn- und Sprintmeisterschaften in Godshorn an und somit die letzte Qualifikationschance für alle.