SGS Langenhagen räumt bei den Landesjahrgangsmeisterschaften ab

Siebn Aktive der SGS Langenhagen hatten sich für die Landesjahrgangsmeisterschaften der Jahrgänge 2006 bis 2008 am 27. und 28. April im Stadionbad Hannover qualifiziert.
Unter den 437 Teilnehmern aus 90 Vereinen konnten die Aktiven diverse Medaillenplätze verbuchen.
Andrea Albrecht (Jahrgang 2009) durfte dieses Jahr das erste Mal auf Landesebene starten und hatte sich im Vorfeld für die 50 und 100 Meter Brust qualifiziert. Auf 50 Meter Brust schwamm sie mit einer neuen Bestzeit (0:47,05) auf den siebten Rang und bestätigte auf 100 Meter Brust ihre Zeit mit 1:47,65. Tim Blichenberg (Jahrgang 2008) zeigte sich in guter Form. In fünf Disziplinen steigerte er seine derzeitigen Bestzeiten und schwamm bei allen acht Starts unter die ersten zehn. Auf seiner Paradestrecke über 200 Meter Brust wurde er mit 3:19,18 Landesjahrgangsmeister und belegte in 200 Meter Lagen (2:56,23) den dritten Platz.
Jarmo Weis (Jahrgang 2008) konnte sich bei 100 Meter Schmetterling mit einer neuen Bestzeit (1:27,23) ebenfalls über einen dritten Platz freuen.
Leon-Maurice Waldeck (Jahrgang 2008) schwamm an diesem Wochenende wieder viele neue Bestzeiten. Bei sieben Starts durfte er sechsmal auf das Treppchen steigen: In 400 Meter Freistil (5:17,59), 200 Meter Schmetterling (2:54,47), 100 Meter Schmetterling (1:20,18) und 50 Meter Schmetterling (0:34,94) wurde Leon jeweils Landesmeister seines Jahrgangs. In 200 Meter Lagen musste er sich mit einer Zeit von 2:51,53 nur ganz knapp, mit 0,40 Sekunden Differenz, Ben Spuling von der SG Osnabrück geschlagen geben und wurde, wie auch in 200 Meter Freistil, Vizejahrgangsmeister. Lennart Franke (Jahrgang 2006) war auch mit sieben Starts dabei. Mit dem zweiten Platz in 200 Meter Brust (2:53,16) und dem dritten Platz in 200 Meter Lagen (2:36,42) stand Lennart zweimal auf dem Siegerpodest.
Anisa Sabovic (Jahrgang 2007) zeigte sich in Bestform am Wochenende. Mit allen sieben Starts schwamm sie unter die ersten zehn ihres Jahrgangs. Über 200 Meter Schmetterling (2:52,01) konnte sie sich den zweiten und in 50 Meter Schmetterling (0:33,21) den dritten Platz sichern. Nora Kennich (Jahrgang 2007) war, genau wie Anisa, in Bestform und kam bei sechs Starts in Summe fünfmal unter die ersten zehn ihres Jahrgangs und wurde auf ihrer Paradestrecke, den 50 Meter Rücken, mit einer Zeit von 0:35,68 Vizejahrgangsmeisterin. Insgesamt eine sehr gute Bilanz für die Schwimmer der SGS Langenhagen.
Ein Dank geht an den Kampfrichter Hanan Kennich, Maja Lou Franke, Jens Franke und Beate Weihs-Waldeck für ihren Einsatz am Beckenrand.