Sie kamen, sahen und siegten

Das Langenhagener Team zeigte tolle Leistungen.

Langenhagener lieferten gute Ergebnisse ab

Beim Bezirksentscheid der Deutschen Mannschafts- Meisterschaften der Jugend (DMSJ) im Stadionbad nahm neben einer C- Jugend Damen- Mannschaft (Jahrgang 2001/2002) auch erstmals eine Langenhagener Herren- Mannschaft der Jugend B (Jahrgang 1999/2000) teil.
Dank des hannoverschen Neuzugangs Severin Bünemann (Jahrgang 00) ging ein Vierer- Team, bestehend aus Paul Wachsmann, Valentin Pfeffer (beide Jahrgang 00) und Alexander Savenkov (Jahrgang 99), an den Start. Die vier Jungs zeigten der Konkurrenz wahrlich, was alles in ihnen steckte. Neben Paul, Severin und Valentin komplementierte Alexander, als einziger Nicht- Kaderschwimmer des Sportleistungszentrums Hannover, souverän das Team. Über die fünf geforderten Strecken vier Mal 100 Meter Brust, Freistil, Rücken, Schmetterling und Lagen hatten die Vier die Nase vorn und ließen am Ende die verblüffte Mannschaft der favorisierten Wasserfreunde Hannover hinter sich zurück. Mit Sieg und Platz eins im Schwimmbezirk Hannover qualifizierten sie sich zudem für den demnächst stattfindenden Landesentscheid in Osnabrück.
Das Damenteam, bestehend aus Nathalie Müller, Melina Sieche, Katharina Frost (alle Jahrgang 01) sowie die Zwillingsschwestern Jeannine und Chantal Vieglahn (Jahrgang 02) zeigten ebenfalls Nervenstärke und sehr gute schwimmerische Leistungen. Am Ende sprang für die Mädchen ein guter Platz fünf von elf teilnehmenden Mannschaften heraus.