Sieben kommen, vier gehen

Neu beim TSV KK: Lorenzo Pombo Wulfes (oben von links), Patrick Schuder, Marlo Pickert und Philipp Houck, unten von links: Trainer Pascal Preuß, Kevin Marlarowski, Steven Carlo und Co-Trainer Nils Poelmeyer. Es fehlt Halil Aydemir.

Fußball-Landesligist TSV KK rüstet für die neue Saison auf

(ok). Mit dem Trainer gehen gleich sechs Spieler: Halil Aysimir, Lorenzo, Pombo Wulfes, Marlon Pickert, Philipp Houck, Steven Carlo und Kevin Marlarowski, die bisher beim Heeßeler SV in der Landesliga gekickt haben, schnüren in der nächsten Saison ihre Fußballstiefel für den Ligarivalen .TSV Krähenwinkel/Kaltenweide. Ihr Trainer ist der alte, Pascal Preuß wechselt ja bekanntlich zusammen mit seinem Co-Trainer Nils Poelmeyer an den Waldsee. Vom TSV Burgdorf kommt Patrick Schuder zu den Krähen. Weitere Neuverpflichtungen sind nach Aussage von KK-Abteilungsleiter Oliver Jung erst einmal nicht geplant. Im Gegenzug verlassen den TSV KK vier Spieler. Felix Groth zieht es zum FC Eldagsen, den Verein, den Ex-KK-Trainer Holger Gehrmann gerade zum Aufstiieg in die Landesliga geführt hat. Richtung Hamburg in die alte Heimat geht Nils Tegtmeyer und die Ziele vonm Waldemar Müller und Dennis Tasche sind nicht bekannt.