Sieg in der Nachwuchsprüfung

Die Voltigiergruppe "Hubertus III" und ihre Ausbilder freuten sich über die errungenen goldenen Schleifen.

Voltigierer des Reitvereins Hubertus im Wettkampf

Krähenwinkel. Die Vorhersagen versprachen für das Voltigierturnier des RFV Elze- Bennemühlen das bisher heißeste Wochenende des Jahres. So zeigte das Thermometer bereits am frühen Morgen 28 Grad Celsius, als die Nachwuchsvoltigierer des "Reit-, Fahr- und Voltigiervereins Hubertus Langenhagen" (RFVoV) zu dem sportlichen Wettkampf aufbrachen. Der Veranstalter hatte sich schon im Vorfeld viele Gedanken gemacht und den Aktiven einen Pool und den angereisten Pferden Boxen im angenehm kühlen Stall zur Verfügung gestellt. Die Gruppe "Hubertus III", mit ihren Trainerinnen Thalea Bültel und Laura Niermann, startete mit ihrem Haflinger Nando in einer Schritt-Prüfung mit Kür. Sie bewiesen, dass ihnen extreme Temperaturen nichts anhaben können und zeigten eine technisch gute Pflicht mit einer schön gestalteten, sauber geturnten Kür. Die Kinder blieben die gesamte Prüfung hindurch konzentriert und aufmerksam, während Nando seine Runden lief. Die Siegerehrung brachte dann das heißersehnte Ergebnis. In der ersten Abteilung siegte die Gruppe "Hubertus III" mit den Voltigiererinnen Lisa, Paulina, Eva-Luna, Lucia, Seraphina und Julia. Zudem ging auch die Ehrung für den Voltigierer mit den besten Pflichtnoten aller in dieser Prüfung gestarteten Voltigierer an den RFVoV HUBERTUS Langenhagen. Lucia, Gruppenmitglied von "Hubertus III", erhielt diese Auszeichnung und einen Ehrenpreis. Für die Ausbilder ein toller Erfolg und für die Kinder eine große Belohnung für das eifrige Training.