Sprski Fudbalski Klub setzt auf Integration

Etwa 300 bis 400 Zuschauer verfolgten das Freundschaftsspiel bei schönstem Fußballwetter. (Foto: O. Krebs)

Fußballfest mit Allstars von Hannover 96 zur Namensänderung

(ok). Ein Fußbalfest in rot, blau und weiß: Die panslawischen Farben dominierten am Sonnabend das Gelände an der Emil-Berliner-Straße, der Sprski Fudbalski Klub Hannover 1996 hatte die Allstars von Hannover 96 zu Gast, für die unter anderem Jörg Kretschmar, DFB-Pokalheld von 1992 auflief. Beide Vereine mit dem gleichen Gründungsjahr, allerdings ein Jahrhundert auseinander. Grund für die Feier war die Umbenennung des Vereins, in dem in drei Mannschaften Spieler aus 13 Nationen – darunter allen ehemaligen Balkanstaaten – spielen. "Wir sind aber für alle offen, setzen auf Integration", sagt der zweite Vorsitzende Nikola Micic. Und auch der sportliche Erfolg hat sich in dieser Saison eingestellt, die erste Herrenmannschaft ist in die erste Kreisklasse aufgestiegen. Gegründet worden ist der Verein übrigens im Jahre 1996 als FC Yu 96 Garbsen; die sportliche Heimat war aber schon immer beim DJK Sparta Langenhagen an der Emil-Berliner-Straße. Wer Interesse hat, kann gern einmal auf der Facebookseite "FC Yu 96 Garbsen" oder gleich beim Training vorbeischauen. Immer mittwochs und freitags ab 18.45 Uhr. Außer der Herrenmannschaft gibt es noch die Alten Herren und Alt-Alt. Und um der Chronistenpflicht Genüge zu tun: Die Allstars gewannen die Begegnung, die über zweimal 30 Minuten lief, mit 6:3, Halbzeitstand 2:1.