Stadtmeister wird gesucht

Sonnabend, 10. September, im Walter-Bettges-Stadion

Nach den Sommerferien am Sonnabend, 10. September, finden auf dem Sportplatz des Walter-Bettges-Stadion in der Leibnizstraße 56 die zwölften Langenhagener Stadtmeisterschaften der Leichtathleten statt. Ausrichter dieser Veranstaltung wird wieder die Leichtathletiksparte des SCL sein. An der Stadtmeisterschaft können alle Langenhagener Kinder der Jahrgänge 1996 bis 2003
teilnehmen. Eine Vereinszugehörigkeit ist nicht erforderlich. Die Teilnehmer müssen, altersmäßig abgestuft, alle einen Mehrkampf absolvieren, der aus einem Sprint (50 Meter und 100 Meter), Weitsprung, Ballwurf und einer Langstrecke (800 Meter oder 1.000 Meter) besteht. Die Stadtmeister des Jahres 2010 werden mit Lea Klaus und Marcel Weinhold von der IGS gestellt.
Es wird auch dieses Jahr wieder ein Mannschaftswettbewerb um die von der Stadt
Langenhagen, dem Sportring und dem SC Langenhagen gestifteten Wanderpokale
stattfinden. Eine Mannschaft wird jeweils durch drei Mädchen und drei Jungen eines Vereins oder Schule gestellt. Verteidigen müssen Ihre Pokale die IGS Langenhagen, die Hermann-Löns-Schule sowie die Grundschule Engelbostel. Die Grundschule Engelbostel hat den Wanderpokal des SCL sogar schon zweimal hintereinander gewonnen und könnte bei einem erneuten Sieg den Pokal behalten.
Auch alle Langenhagener Schulen sind wieder angeschrieben worden. Da die Veranstaltung jedoch am Wochenende stattfindet und es sich um keine Schulveranstaltung handelt, ist die Teilnahme der Schulen in der Regel vom persönlichen Engagement der Lehrer abhängig. Nähere Informationen zu den Stadtmeisterschaften erhält man auf der Internetseite der Sparte Leichtathletik www.scl-leichtathletik.de.