Titel für Florian Battermann

Fünf SVLer bei Norddeutschen Freiwassermeisterschaften

Nur eine Woche nach den Deutschen Meisterschaften ging es für die Freiwasserschwimmer des SV Langenhagen zum zweiten Mal nach Norden. Ziel war der Schulsee in Mölln in Schleswig-Holstein.
Für den SV Langenhagen waren dieses Mal gleich fünf Aktive bei den Norddeutschen Freiwassermeisterschaften im Einsatz. Den Auftakt machten der deutsche Vizemeister der AK 40 über 5.000 Meter Florian Battermann und die 13. der Juniorenwertung über 5.000 Meter, Isabelle Winkel. Beide steigerten sich gegenüber den Deutschen Meisterschaften noch einmal. Florian sicherte sich in 1:17 Stunden den Titel über 5.000 Meter, Isabelle sichertee sich die erhoffte Medaille in 1:24 Stunde. In der Juniorenwertung war dies Platz 3.
Nur zwei Stunden später gingen beide auch über 2.500 Meter an den Start. Noch erschöpft von den fünf Kilometern erreichten sie ihre Zielzeiten nicht. Florian belegte hier in 38:17 Minuten den zweiten Platz und Isabelle in 41:44 Minuten den vierten Platz.
Über 2.500 Meter gingen neben den beiden genannten noch Marcel Winkel, Johann Klindworth und Marie Leinpinsel an den Start (alle 2001). Bei den Herren behauptete sich Marcel in 42:49 Minuten knapp vor Johann (42:58) auf Platz 4. Bei den Damen musste sich Marie in einem sehr großen Feld behaupten. In einer Zeit von 52 Minuten erreichte sie Platz 10.
Für die drei Aktiven Jahrgang 2001 ging es nach einer Pause noch in eine 3X1.000-Meter-Staffel. Als eine der jüngsten Staffeln belegten sie in 53:55 den 16. Platz.