U11 aus Godshorn kämpft erfolgreich

Thorge (von links), Lum, Baldur (vorn), Zarko, Lukas nehmen stellvertretend für alle Kämpfern den Pokal für den zweiten Platz entgegen.

Kids Cup des Mellendorfer TV für die Judo-Kids

Der Kids Cup des Mellendorfer TV ist seit vielen Jahren ein Meilenstein in dieser Altersklasse. Bei der aus 3 Turnieren bestehende Serie hat der VfL Grasdorf seit 2013 die Nase vorn und konnte sich auch in diesem Jahr erneut den Sieg in der Gesamtwertung der Vereine sichern. Dem Judo Club Godshorn gelang es mit seinen 10 Wettkämpfer*innen den Abstand auf Grasdorf zu verringern und mit 90 Punkten Vorsprung zu der SG Misburg einen tollen 2. Platz zu erkämpfen. Hierzu haben vor allem die 4 Wettkampfneulinge beigetragen, die erst vor vier Wochen ihre erste Gürtelprüfung erfolgreich bestanden hatten. Mit der sehr großen Anzahl von 8 Betreuern zeigten die JCG Trainer auch deutlich, wie wichtig ihnen dieses Wettkampfereignis ist. Vielen Dank an Diego, Tobi, Åsa, Frank, Dennis, Robin, Sascha und Wille, die sich sehr einfühlsam um die Godshorner Judokids kümmerten.
Bei den Mädchen erreichte Zoi Tokovic in ihrem ersten Turnier eine Silbermedaille.
Baldur Wichmann und der Debütant Oliver Sölter kämpften in derselben Gewichtsgruppe. Baldur erkämpfte sich hier sicher die Goldmedaille und Oliver holte immerhin Bronze.
Thorge Wichmann und Michael Neumann starteten ebenfalls in einer Gruppe. Thorge sicherte sich souverän Gold, Michael wurde vierter. Lukas Stratmann erreichte Silber in seiner Gruppe. Žarko Tepavac und Lum Serif kämpften zusammen in einer Klasse, in der Žarko die Silber- und Lum die Bronzemedaille erreichte.
Felix Lindgaard und Felix Sentkowski belegten in ihren Klassen bei ihrer ersten Wettkampfteilnahme den fünften Platz. Das Trainerteam ist hochzufrieden mit den Ergebnissen und freut sich schon jetzt auf den immer sehr gut organisierten Kids Cup im nächsten Jahr.