Vereinsrekord und Goldmedaille

Florian Battermann ehrt die Staffel des Helmstedter SV.

Landesmastersmeisterschaften der langen Strecken in Godshorn

Am vergangenen Wochenende war das Godshorner Bad Austragungsort der
gemeinsamen Landesmastersmeisterschaften der langen Strecken der Länder
Bremen und Niedersachsen. Ausrichter war einmal mehr das Team des SV
Langenhagen ´71.
Für das Team des SVL waren Karlheinz Teufert, Marcus Kramer und Florian
Battermann gemeldet. Karlheinz Teufert, eigentlich ältester Teilnehmer,
musste aus gesundheitlichen Gründen passen. Somit war es an Marcus
Kramer und Florian Battermann, gute Leistungen für den SVL zu erzielen.
Marcus Kramer ging in der Altersklasse 40 an den Start. Über 200 Meter Brust musste er sich trotz Vereinsrekords der AK 40 einem der besten Brustschwimmer
Deutschlands in dieser Altersklasse geschlagen geben und gewann Silber. Über
die 200-Meter-Rückenstrecke markierte er den zweiten Vereinsrekord der Altersklasse 40 und gewann hier die Goldmedaille.
Ein wahres Mammutprogramm hatte sich Florian Battermann in der Altersklasse 35
auferlegt. Gleich vier Mal sprang er ins Wasser und legte über 1.500 Meter
Freistil, 400 Meter Freistil, 200 Meter Rücken und 400 Meter Lagen insgesamt 2,5 Kilometer unter Wettkampftempo zurück. Der Lohn für diese Mühen waren dann auch vier Goldmedaillen, wobei Florian Vereinsaltersklassenrekorde über 1.500 Meter Freistil, 200 Meter Rücken und 400 Meter Lagen markieren konnte. Neben der
schwimmerischen Leistung fungierte Florian Battermann auch noch als Sachbearbeiter Masters im LSN und hatte somit die Siegerehrungen in seiner Hand. Er hängte allen Masters die verdienten Medaillen um und hatte noch für jeden ein paar lobende Worte parat. Besonders erfreut waren das Team des SVL von dem vielen Lob von Seiten der Aktiven für die gelungene Veranstaltung.