Viel Ehre und moderate Erhöhung

Die Ehepaare Schweikert und Baier gehören der Tanzsparte seit 25 Jahren an.

Herausragende Leistungen beim TSV Godshorn

Jetzt trafen sich die Mitglieder des TSV Godshorn zu ihrer Jahreshauptversammlung im Dorfgemeinschaftshaus in Godshorn.. Von mehr als 1.100 Vereinsmitgliedern erlebten 200 anwesende Mitglieder eine selten harmonische Versammlung. Unter anderem waren auch der Ortsbürgermeister und stellvertretende Bürgermeister der Stadt Langenhagen, Willi Minne, und der Vorsitzende des Kulturrings Godshorn, Detlef Euscher, anwesend. "Gestiegene Kosten und Herausforderungen machen eine Erhöhung von Mitgliedsbeiträgen leider nötig“, so Bernd Richter, der Vorsitzende in seiner Eröffnungsrede. Ferner wies Richter daraufhin, dass vom 16. Mai bis 20. Mai Gäste aus der Partnerstadt Le Trait erwartet werden. Der TSV wird hier beim Fest der Freundschaft den Ausschank übernehmen und eine sportliche Veranstaltung für Sonnabend, 19. Mai, auf dem Gelände des TSV organisieren.
Der Vorstand wurde einstimmig für das Jahr 2012 entlastet. Ein vom Vorstand eingebrachter Antrag zur leichten Erhöhung der Mitgliedsbeiträge wurde ohne Gegenstimme angenommen. Es folgten viele Ehrungen für herausragende Leistungen und langjährige Mitgliedschaft im TSV. So freuten sich zum Beispiel die Ehepaare Schweikert und Beier über eine Urkunde und die Anerkennung ihrer gemeinsamen 25-jährigen Mitgliedschaft in der Tanzsparte des TSV. Die 70-jährige Mitgliedschaft im TSV feierten im vergangenen Jahr Franz Herrmann und Werner Wulf.
Als Mannschaften des Jahres wurden die Tischtennis-Damenmannschaft des TSV und die 1. Herrenmannschaft im Fußball gewählt. Sportlerin des Jahres wurde Dieta Buchholz für ihre herausragenden Leistungen beim Tischtennis.