Viel Training und große Aufregung

Sieg und Niederlage für das Team von "Horsepower".

"Horsepower" bei German Open Polocrosse am Start

Das Polocrosse-Team „ Horsepower“ vom Reit- und Fahrverein Engelbostel war das erste Mal bei den German Open Polocrosse am Start. Mit viel Training und großer Aufregung ging es ins erste Spiel. Auf der Position 1 Priska Klenner, auf Position 2 Lukas Bunge und auf Position 3 Amelie Kokorsky.
Das Team hatte sich gut zurecht gefunden, die Pferde waren sehr aufmerksam und Priska absolut ballsicher, so ging das erste Spiel 9:1 für Horsepower aus.
Im zweiten Spiel musste die Equipe allerdings wir eine 5:10-Niederlage hinnehmen.