Vizetitel für Mia Gallinat

Judo: Kaltenweiderin bei Landesmeisterschaft am Start

Genau zwei Wochen nach der Landeseinzelmeisterschaft U15 in Nienhagen fand jetzt in Lutten die Norddeutsche Einzelmeisterschaft statt. Hier kämpften Judoka aus Niedersachsen, Bremen, Hamburg und Schleswig-Holstein, darunter auch die frisch gekürte Vize-Landesmeisterin Mia Gallinat (SV Nienhagen) aus Kaltenweide.
In ihrer Gewichtsklasse starteten insgesamt elf Teilnehmerinnen aus allen vier Bundesländern , von der erst- bis zu drittplatzierten Landesmeister. Nach einem Freilos ging es für Mia direkt in den Kampf gegen die Landesmeisterin aus Schleswig-Holstein, die von Mia vorzeitig mit einer Wazari-Wertung und anschließendem Haltergriff besiegt wurde. Im Halbfinale gegen eine Kämpferin aus Hamburg ging es ebenfalls sehr schnell mit einem schönen Wurf Ura-nage, einem sogenannten Rückwurf, der zu einem Ippon (Höchstwertung) für Mia führte.Im Finale gegen die Landesmeisterin aus Hamburg musste sich Mia dann geschlagen geben, trotzdem war die Freude für den Norddeutschen Vizemeistertitel riesengroß. Es war für Mia das letzte Turnier in der Altersklasse U15, ab Januar muss sie sich mit den Rivalinnen in der U18 messen.