Von der Breite in die Spitze

Die ersten Grundlagen werden mit dem Dribbling gelegt. (Foto: O. Krebs)

Regionalligist MTB Baskets Hannover will Jugendarbeit forcieren

(ok). Die MBA Baskets Hannover – gerade in die erste Regionalliga aufgestiegen – setzen verstärkt auf die Jugend, freuen sich auf interessierten Nachwuchs. Sie waren zum jüngsten Training in der Pekohalle etwa 25 potenzielle Korbjäger im Alter zwischen zehn und 17 Jahren gekommen. In den Ferien werden zwei Termine für ein so genanntes Open Gym angeboten. Angesprochen sind Kinder und Jugendliche des Jahrgangs 2006 und älter. Treffpunkt ist an den beiden Ferienmontagen, 1., und 8. Oktober, jeweils von 17 bis 19 Uhr in der Sporthalle der Brinker Schule. Ball und Sportsachen, ein weißes und dunkles Shirt bitte mitbringen. Wer noch Fragen zum Training hat, kann sich gern an Christian Meinerzhagen unter der E-Mail-Adresse meinerzhagen@baskets-hannover.de wenden. Eine gute Jugendarbeit ist die Basis für den Erfolg im Herrenbereich. Und da haben die MTB Baskets Hannover, die aus der Basketballabteilung des SC Langenhagen, den SCL-Lions, hervorgegangen sind, Ziele. Zunächst einmal will der Aufsteiger sich mit professionellen Strukturen in der ersten Regionalliga etablieren. Von der Breite in die Spitze heißt die Devise; eine Kooperation mit allen Vereinen in der Umgebung wird angestrebt. Mehr Infos unter www.baskets-hannover.de oder auf der Facebookseite des Vereins.