Von Lindener Hatz bis Halbmarathon

Legte sich voll ins Zeug: SCL-Athlet Dirk Bockisch. (Foto: M. Strokosch)

Wahres Erfolgswochenende für SCL-Triathleten

(ok). Ein wahres Erfolgswochenende legten die SCL-Triathleten hin. Bei der Lindener Hatz – einem Teamwettkampf über insgesamt 1.000 Meter Schwimmen und elf Kilometer Laufen mit fliegendem Wechsel mit dem Fahrrad, also vielen Sprints – belegte Francisco Cabanillas Garcia mit seinem Team "Spanish Corredores !" den vierten Rang in einer Gesamtzeit von 59:51 Minuten. Beim SwimRun Nord in Norderstedt bei Hamburg landete Dirk Bockisch in 49:45 Minuten (Run 6,6 Kilometer – Swim 600 Meter) auf dem dritten Gesamtrang als zweiter Mann. Das Wasser hatte lediglich eine Temperatur von 14 Grad Celsius, gelaufen wurde in Neoprenanzug und Badekappe bei mehr als 20 Grad Celsius.
Paul Janicki erreichte beim Göttinger Halbmarathon den achten Gesamtrang und ersten Rang. Seine Zeit: 1:26:21 Stunden. Beim Hamelner Triathlon – einem Sprintwettkampf über 500 Meter Schwimmen, 20 Kilometer Fahrradfahren und fünf Kilometer Laufen – finishte Raimund Schultz in der Altersklasse M 65 in einer Zeit von 1:16:13 Stunden. Die Einzelzeiten: Schwimmen 9:43 Minuten, Fahrradfahren 39:06 Minuten, Laufen 27:22 Minuten.