Wado-Ryu Karate, Hanbo und AKS stehen im Mittelpunkt

Karate-Lehrgang mit Großmeister Andreas Modl (7.Dan) beim VfB

Die Karate-Sparte des VfB Langenhagen bietet am Sonnabend und Sonntag, 23. und 24. November, einen Lehrgang mit Andreas Modl in der Sporthalle der Hermann-Löns-Schule an. Andreas Modl hat nicht nur den 7. Dan in der Karate-Stilrichtung Wado-Ryu, die auch im VfB im Mittelpunkt des Karate-Trainings steht, sondern auch den 7. Dan im American Karate System (AKS). Darüber hinaus hat er weitere Dan-Graduierungen in diversen Waffentechniken. Außer Karate praktiziert Andreas Modl heute noch Aikido und Hanbo.
Bei dem Lehrgang in Langenhagen stehen neben Grundschultechniken auch Karate-Anwendung, Selbstverteidigung und Hanbo (Stöcke sind mitzubringen) auf dem Programm. Außerdem werden Fragen zum Prüfungsprogramm erörtert. Trainiert wird am Sonnabend von 15 bis 19.30 Uhr und am Sonntag von 10 bis 14 Uhr. Die Halle befindet sich an der Niedersachsenstraße 3 in Langenhagen. Die Lehrgangsgebühr beträgt 20 Euro, für Jugendliche 15 Euro. Weitere Informationen gibt es bei Dirk Staats unter Telefon (01 73) 89 19 450 oder Thomas Tschörner unter (0151) 9 77 40 84, die auch beide bis zum 16. November Anmeldungen entgegennehmen, sowie unter www.vfb-langenhagen.de.
Die Anmeldegebühr bittebis zum 16. Novenmber auf das Vereinskonto des VfB Langenhagen überweisen: IBAN DE57 2504 0066 0148 8840 00 (Commerzbank AG), Verwendungszweck: Lehrgang Modl. Wir weisen darauf hin, dass es sich hierbei um eine Anmeldegebühr handelt, die bei Nichtteilnahme nicht erstattet wird. Die Mindestteilnehmerzahl bei Voranmeldungen beträgt 20 Personen. Wird diese Teilnehmerzahl nicht erreicht, behält sich der Verein vor, die Veranstaltung kurzfristig abzusagen.