Zeigten, was sie gelernt hatten

Den Engelbosteler G-Junioren gelang am Vatertag ein Sieg im Nachbarort.

G-Junioren des MTV holen Turniersieg

Den Vatertag hatten sich einige Eltern wohl anders vorgestellt, und zumindest die bei recht kühlem Wetter ausharrenden Eltern aus Engelbostel und Schulenburg wurden am Ende für fünf Stunden am Rande des Platzes entschädigt: Sieben Mannschaften aus der Umgebung Garbsens waren in Berenbostel zum NordMed-E-Kalkofen- Jugend- Cup 2014 angetreten und zeigten sich zum Teil sehr stark. Im Endspiel dieser Klasse trafen die gleichstarken Mannschaften von Wacker Osterwald und des MTV Engelbostel-Schulenburg aufeinander.
Die jungen Langenhagener bewiesen, was sie in der Saison gelernt hatten: Waren es noch vor ein paar Monaten wenige starke Leistungsträger, die das Spiel bestimmten, sah man heute eine insgesamt leistungstarke Mannschaft, bei der sich die Sechs- undSiebenjährigen ihrer Position entsprechend in das Spielgeschehen einbrachten. Ob Verteidigung, Mittelfeld oder Angriff – Pässe wurden probiert und in zahlreichen Zweikämpfe spielerisches Geschick gezeigt - auch der Torwart war konzentriert und einsatzbereit. Erfreulicherweise trugen das spannede Finale zwei faire und gleichstarke Mannschaften aus, so dass erst das Sieben-Meter-Schießen die deutliche Entscheidung für die G-Junioren des MTV Engelbostel-Schulenburg brachte.
Einmal mehr zahlte sich das unermüdliche Erklären und Trainieren durch die Trainer Andreas Schilin und Matthias Schreiber aus.