Zwei im Abstand von drei Sekunden

Vielleicht ihr erster und einziger Wettkampf in diesem Jahr: Dirk Bockisch (links) und Paul Janicki.

SCL-Triathleten bei Landesmeisterschaften im Cross-Duathlon

Jetzt wurden in Helmstedt die Landesmeisterschaften im Cross-Duathlon ausgetragen. Einer der wenigen Wettkämpfe, die vom Triathlon-Verband überhaupt ausgetragen werden. Diesmal ganz im Zeichen der Corona-Situation. Anmeldung mit Gesundheitserklärung, Maskenpflicht auf dem gesamten Gelände und auch keine Radständer sondern die Räder wurden auf den Boden gelegt. Der Start ging als so genannter Rolling-Start über die Bühne Also immer zweiAthleten im Abstand von drei Sekunden. Damit war das Teilnehmerfeld sofort entzerrt und es gab keine Engpässe und viel Abstand.
Vom SCL waren  Paul Janicki und Dirk Bockisch am Start. Es wurde nur eine Distanz angeboten: 4,4 Kilometer Run - 20 Kilometer Bike - 4,4 Kilometer Run auf profilierter Strecke durch ein altes Tagebaugelände. Superschnelle Radzeiten machte der starke Wind zunichte. Am Ende kamen beide SCL-Athleten auf den zweiten Rang der Landesmeisterschaft in ihren Altersklassen. Dr. Paul Janicki wurde 14. im Gesamtranking und Zweiter seiner Altersklasse TM45 in einer Stunde 21 Minuten. 42 sec. (Split: 18:34 Minuten - 47:11 Minuten - 19:57 Minuten). Dirk Bockisch erreichte den 22. Platz im starken Starterfeld und den zweiten Platz der Altersklasse TM55 in 1 Stunde 33 Minuten 50 Sekunden (Split: 20:08 Minuten - 52:22 Minuten - 21:19 Minuten).
Das war wahrscheinlich der erste und einzige Wettkampf der Saison 2020.