Zwei Spitzenreiter am Waldsee

Dieser Schuss ging ganz knapp am Tor vorbei. (Foto: O. Krebs)

TSV Havelse zu Gast bei U11 des TSV KK

Ein sehr gutes E-Jugend-Spiel zwischen den U11-Mannschaften des TSV Krähenwinkel und des TSV Havelse um die Tabellenführung in der Kreisliga gab es am Dienstagabend beim TSV KK im Waldseestadion. Dazu mit Samuel Ahouandjinou einen Jungschiedsrichter, der die äußert schnelle Partie recht gut im Griff hatte. Die Krähen zeigten von der ersten Minute an, dass die Punkte in Krähenwinkel bleiben sollten und so rollte ein Angriff nach dem nächsten in Richtung Tor des TSV Havelse. In der 3. Minute war es dann soweit: Jannik Lange verwandelte seine dritte Chance zur 1:0 Führung der Krähen. Im Anschluss gab es ausreichend Chancen zum nächsten Tor, aber entweder suchten die Kicker den Wald oder das Aluminium des gegnerischen Tores. In Minute acht verwandelte Jonte Grundstedt einen herrlichen Spielzug zum 2:0 der KrähenPowerKids. Durch einen Konter der Gäste und einem Foulspiel von dem ansonsten sehr guten Verteidiger Walid ElKanbi hatten die Garbsener ihre Chance, durch einen Neunmeter zu verkürzen. Der Havelser Schütze zielte zu gut und schoss links am Tor vorbei. Danach war der Faden der Jungkrähen verloren, und die Gäste wurden stärker und verkürzten durch eine gute Einzelaktion zum 2:1, was auch den Halbzeitstand bedeutete. In der Halbzeit hat sich das Krähen-Team noch einmal geschworen, dass die Punkte am Waldsee bleiben sollten. Gleich zu Beginn der zweiten Halbzeit schloss Rinor Bytyqi einen Angriff super ab und der Zwei-Tore-Vorsprung der Krähen war wieder hergestellt. Dann gab es hier und dort noch ein paar Chancen auf beiden Seiten aber beide Teams hatten an diesem Tag super gute Torhüter auf ihren Posten. Der nächste Strafstoß aufgrund eines Handspiels wurde von den Gästen genauso nicht verwandelte wie der erste; es blieb also zunächst beim 3:1 der Krähen. Dann folgte ein Fehlpass in der Spieleröffnung und die Gäste konnten durch ihren besten Spieler auf 3:2 verkürzen. Die Gäste drängten nun auf den Ausgleich, KK konterte, doch es blieb beim 3:2. Auch ein zweiter Neunmeter wurde verschossen. Die Krähen konnten als Spitzenreiter den Abend bei selbstgemachten Pfannkuchen marokkanischer Art mit Honig, einer Brause und dem Sieg des HSV in Dresden im TV geniessen. Spitzenreiter sahen Spitzenreiter..