Zwei Tore nach Standardsituationen

Landesliga: TSV Godshorn unterlag Tabellenführer aus Ramlingen

Die U23 des TSV Godshorn empfing am vergangenen Sonntag zum Spitzenspiel den TSV Kirchrode in Godshorn. Die Kirchroder, die zwar erst zu dieser Spielzeit in die Kreisliga aufgestiegen sind, hatten bei zwei Spielen mehr die Tabellenführung inne. Dementsprechend verlief das Spiel. In der ersten Hälfte ließ der Aufsteiger der U23 das Spiel machen und kam selbst nur nach Kontern und Standards zu Chancen (ein Abseitstor kurz vor der Halbzeit wurde abgepfiffen). Die Feldüberlegenheit konnte die U23 dabei zwar in mehrere guten Chancen, aber nicht in die Führung ummünzen.
Die zweite Halbzeit lebte lange von der Spannung. Kirchrode kam eindeutig besser ins Spiel, hatte nun auch aus dem Spiel mehrere Chancen, konnte jedoch selbst keine davon nutzen. Auch bei Standards waren die rot gekleideten Jungs weiter gefährlich, ein weiteres Abseitstor und ein abgepfiffenes Tor nach Foulspiel waren die Konsequenz. Das Kirchroder lamentieren nach letzterer Aktion war dann in der 86. Minute die Schlüsselaktion. Der vom Godshorner Keeper Moritz Böhm schnell ausgeführte Freistoß landete bei Carlo Thiele, der den eingewechselten Maik Konopka auf die Reise schickte. Er und der Torwart erreichten gleichzeitig den Ball und das Glück des Tüchtigen wollte es, dass der resultierende Pressschlag wenige Meter vor dem Kirchroder Tor landete, wo Tobias Bartel nur noch einschieben musste. Kurz darauf war Schluss und die Godshorner Jungs feierten die Rückeroberung der Tabellenführung. Nun kommt das erste Nachholspiel der verregneten letzten Wochen am kommenden Dienstag auf die U23 zu. Es ist nämlich Derby-Zeit! Am kommenden Dienstag um 19 Uhr treffen die Schützlinge von Amir Jusofovic auf die zweite Herren des TSV Krähenwinkel/Kaltenweide.
Derweil empfing die erste Herren des TSV am vergangenen Sonntag mit dem SV Ramlingen-Ehlershausen den aktuellen Tabellenführer der Landesliga Hannover und die Ramlinger sollten ihrer Favoritenrolle gerecht werden, und siegten mit 2:0. Dabei ließen die Schützlinge von Niklas Mohs aus dem Spiel heraus wenig zu, kassierten aber jeweils nach Standardsituationen die beiden Gegentreffer.
Die dritte Herren des TSV verlor auch ihre Heimpartie gegen die TSG Ahlten II mit 2:4. Für die Treffer auf Godshorner Seite sorgten Mario Leone und Patrick Bertram.
Die vierte Herren verteidigte ihre Tabellenführung Wacker Neustadt souverän mit einem 0:4 Auswärtserfolg. Zweimal Tim Grieger, Thomas Hildebrandt und Liam Kollmeyer trafen für den TSV. Die Mannschaft von Roland Euscher und Jonas Weyel, die erst seit dieser Saison wieder in der dritten Kreisklasse spielen, hat somit nach acht Spielen überragende 21 Punkte auf dem Konto.