Zweiter Platz für Godshorner Judoka

Die Godshorner Mannschaft landete auf dem Silbertreppchen.

Mannschaftswertung bei Kids-Cup-Serie in Mellendorf

Nach drei Kampftagen steht es fest, die Godshorner Kämpfer und Kämpferinnen holen sich wie im vorigen Jahr den zweiten Platz mit 130 Punkten knapp vor dem Mellendorfer TV. Ungeschlagen an der Spitze siegte in diesem Jahr wieder VfL Grasdorf, der mit seiner guten Nachwuchsarbeit wieder unzählige Kinder zum Kämpfen motivieren konnte.
Am dritten und letzten Kampftag konnte die Kämpfer mit 3x Gold, 3x Silber und 2x Bronze noch einmal 530 Punkte sammeln.
Lucie Melis konnte ihre erste Begegnung sicher mit voller Punktzahl gewinnen. Die zweite Gegnerin war zu stark für Lucie. Hier unterlag sie, freut sich aber über ihren zweiten Platz. Kaja Kaiser und Zoe Gradtke kämpften zu viert im gleichen Pool. Zoe zeigte tolle Würfe und konnte zwei Kämpfe gewinnen. Das heißt auch Silber für Zoe. Kaja konnte sich in diesem Feld nicht durchsetzen und erreichte den vierten Platz.
Bei den Jungs ging Thorge Wichmann im Fünfer-Pool an den Start. Mit sauberen Würfen und Ippons konnte er alle Gegner besiegen. Thorge darf sich verdient die Goldmedaille umhängen. Lum Serif und Zarko Tepavac starteten im gleichen Vierer-Pool. Beide haben super gekämpft, Zarko gelang es, alle Kämpfe zu gewinnen, er sichert sich damit die Goldmedaille, Lum als Wettkampfneuling konnte einmal Siegen und neben der Bronzemedaille eine Menge Erfahrung mitnehmen. Auch Timo und Robin Schlaffke landeten im selben Pool. Beide besiegten zwei Gegner und mussten einen Kampf abgegeben, bevor sich im internen Duell dann Robin durchsetzte und den zweiten Platz vor Timo erreichte, der Dritter wurde. Zum Schluss konnte Valentin Frost mit vier souveränen Siegen noch eine Goldmedaille beisteuern. Training ist immer dienstags von 16:30 bis 18 Uhr und donnerstags von 18 bis 19.30 Uhr in der Hermann-Löns-Schule in Langenhagen, Niedersachsenstraße. Weitere Trainingseinheiten, auch für Ältere finden Interessierte unter www.jcgodshorn.de.