50 Sachpreise warten

Preisschießen des SSV Schulenburg

SSV Schulenburg. Der Schießsportverein Schulenburg bietet dieses Jahr wieder sein traditionelles Preisschießen an. Erstmals kommt dabei im Schützenhaus Roter Weg 9 die neue Anlage mit elektronischer Trefferanzeige in Echtzeit zum Einsatz. Unabhängig von Vereinsmitgliedschaft sind alle Schießsportbegeisterte recht herzlich willkommen. Mit vereinseigenen Luftgewehren können die Teilnehmer ab zwölf Jahre im Anschlag sitzend aufgelegt ihre Treffsicherheit beweisen. Gewertet werden die beiden besten Teiler. Der Pflichtsatz (zehn Schuss) kostet sechs Euro. Es kann jedoch beliebig nachgelöst werden. Den Erstplatzierten winken Elektronikpreise wie Canton Boxen im Wert von 750 Euro, ein Smartphone, Bluetooth- Lautsprecher usw. Dazu warten noch etwa 50 weitere Sachpreise auf Gewinner. Die Schießtermine: Dienstag, 19. November, von 19 bis 21 Uhr, Donnerstag, 21. November, von 19 bis 22 Uhr und Sonntag, 24. November, von 10 bis16 Uhr.
Aber auch die Kleinsten bis zwölf Jahre haben ihre Möglichkeit etwas zu gewinnen. Mit Lichtpunktgewehren ist für sie die Teilnahme am Sonntag von 14 bis 16 Uhr kostenfrei. Natürlich sind auch für sie Preise ausgesetzt. Dabei lockt auch ein toller Hauptgewinn.
Die Preisverteilung für alle Teilnehmer ist am 24. November gegen 17 Uhr vorgesehen.
Am Sonntag ab 15 Uhr lädt die Damenabteilung zur Kaffeetafel mit selbstgebackenen Kuchen ein und gegen 18 Uhr ist ein Wurstessen angesagt. Hier steht alternativ eine Käseplatte zur Auswahl. Eine Teilnehmerliste dazu liegt im Schützenhaus aus. Telefonische Anmeldungen nimmt auch Agnes Möller unter der Rufnummer 72 23 14 entgegen. Aus organisatorischen Gründen sollten die Anmeldungen dringend bis zum 21. November erfolgen.