66 Reiter gingen an den Start

Aufstellung nach dem Springreiter-Wettbewerb in Engelbostel (von links): Angelina Jordan mit Otti, Maja Nülle mit Nico, Shalia Jo Walter mit Nikita, Liska Schmidt mit Bobby und Natalia Buczinski mit Nelly. (Foto: K. Siebert)

Schulpferde-Turnier war heiß ersehnt

RuF Engelbostel. Nach dem erfolgreichen Dressur und Springturnier am vorletzten Wochenende bewiesen nun auch die Schulreiter des Reit- und Fahrvereins (RuF) ihr Können. Das vereinsinterne Turnier, wurde von allen Schülern bereits heiß ersehnt. Jeder von ihnen wollte sein Können unter den Augen der Eltern, Geschwister, Verwandten und Freunden zur Schau stellen. Das herrliche Wetter tat ebenfalls sein Bestes und alle Voraussetzungen waren gegeben. Wie auch in den vergangenen Jahren war auch Richterin Vera Ramhorst wieder vor Ort und war am Ende mit den gesehenen Leistungen sehr zufrieden und belohnte diese mit hohen Noten. In verschiedenen Reiterwettbewerben, im E-Springen, sowie in der E und A Dressur gingen dieses Jahr 66 aufgeregte Reiter an den Start. Die Siegerehrung feierten mit Begeisterung natürlich auch Reitlehrerin Heike Kupczak und die stellvertretende Vereinsvorsitzende Claudia Wollnik, die sich mit allen Teilnehmern einig waren, das dieser tolle Tag im nächsten Jahr auf jeden Fall wiederholt werden wird




, so der Bericht von Karen Siebert vom RuF.