96 von 100 möglichen Ringen

Würdenträger unter sich: Carola Dublasiewicz (von links), Carola Nafziger, Harald Nafziger, Elke Rust, Frauke Wientzek, Heinrich Gosewisch, Reinhard Othersen und Eckart Ferkau. (Foto: J. Othersen)

Frauke Wientzek und Eckart Ferkau sind die Winterkönige des SV Brink

SV Brink. Die neue Winterkönigin beim SV Brink heißt Frauke Wientzek. Mit dem Luftgewehr gewann sie auf zehn Metern Entfernung mit 96 von 100 möglichen Ringen vor Carola Nafziger und Elke Rust. Auch auf dem Helmut Langrehr Pokal setzte sich die neue Wintermajestät durch. Durch einen 43,4 Teiler darf sie den Wanderpokal mit nach Hause nehmen. An ihrer Seite regiert der neue Winterkönig Eckart Ferkau, der sich mit 97 Ringen gegen Heinrich Gosewisch und Oliver Rust durchgesetzt hat. Ferkau, zugleich erster Vorsitzender des Schützenvereins, hat auch den Herbstpokal gewonnen. Der Zweitplatzierte Winterkönig Heinrich Gosewisch hat den prachtvollen Wilhelm-Rust-Pokal und den Dreßen-Pokal gewonnen. Den Pokal der Schießmeister gewann der amtierende König Reinhard Othersen. Carola Dublasiewicz siegte beim Knupper-Adler, Elke Rust errang den 50-Jahre Damen-Pokal und Benjamin Frede den Gosewisch-Pokal. Beim Er-und-Sie Pokal waren Carola und Harald Nafziger das erfolgreichste Pärchen und nahmen die Trophäe mit nach Hause.