Aikido für Jugendliche

Der VfB Langenhagen startet nach den Herbstferien eine Aikido-Kursus für Kinder und Jugendliche.

Selbstverteidigung im VfB Langenhagen

VfB Langenhagen. Lust auf Selbstverteidigung, Bewegung und viel Spaß beim Sport? Das alles gibt es im VfB Langenhagen! Ab neun Jahren trainieren Mädchen und Jungen Aikido in einem der ältesten Aikidovereine Deutschlands. Und pünktlich nach den Herbstferien startet ein Anfängertraining für Kinder und Jugendliche. Dieses ist ideal, einen ersten Einblick in diese eher seltenen Sportart zu gewinnen. Aikido ist kein Wettkampfsport, sondern auf reine Selbstverteidigung ausgelegt; darüber hinaus ist Aikido vom Deutschen Olympischen Sportbund als Gesundheitssport anerkannt.
Wer Lust hat mitzumachen, ist nach den Herbstferien herzlich eingeladen! Kinder ab neun Jahren und Jugendliche treffen sich dann jeden Montag um 18 Uhr in der Sporthalle der Friedrich-Ebert-Schule (Hindenburgstraße/Langenhagen). Für den Anfang genügt ein Jogginganzug.
Natürlich freut sich der VfB auch über jeden an Aikido interessierten Erwachsenen. Erwachsene können jederzeit in unsere Gruppen hineinschnuppern. Montags und/oder donnerstags um 20 Uhr sind wir in der kleinen Sporthalle der Friedrich-Ebert-Schule zu finden. Wer dazu noch ein Schwert in die Hand nehmen möchte – natürlich ein Holzschwert – und älter als 14 Jahre ist, der ist donnerstags um 18.30 Uhr ebenfalls in der Friedrich-Ebert-Schule herzlich beim Iaidotraining willkommen. Lassen Sie sich von den geschmeidigen Bewegungen mit der Übungswaffe in den Bann ziehen. Auch beim Iaido steht die Selbstverteidigung im Vordergrund – Wettkämpfe gibt es nicht.
Aikido ist gerade für Mädchen und Frauen sehr geeignet, denn es funktioniert ohne viel Kraft selbst gegen deutlich stärkere oder schwerere Personen.Mehr Informationen? Intreressierte finden sie auf der Vereinswebsite www.vfb-langenhagen sowohl auf der Startseite als auch unter den Rubriken Aikido und Iaido.