Auf Schusters Rappen zum Hofcafé

Die Wandertour führte diesmal in den Deister.

Tai-Chi-Gong Sparte des VfB Langenhagen wandert am Deister

VfB Langenhagen. Jetzt  fand die jährliche Wandertour  der Tai-Chi-Gong-Sparte des VfB Langenhagen – diesmal am Deister statt. Mit mehreren Fahrgemeinschaften fuhr die Gruppe nach Eimbeckhausen. Von einem versteckt gelegenen Parkplatz aus startete sie ihre Tour mit 13 Teilnehmern. Bei bedecktem Sommerwetter wanderten alle am Waldrand entlang Richtung Steinriepen. Unser Ziel, auf einem Bauernhof gelegen, befand sich einsam zwischen Feldern außerhalb von Nettelrede. Durch das bedeckte Wetter war die Fernsicht auf Süntel, Ith und Bückeberge nicht so gut. Durch Wiesen und Kornfelder führte unser Weg nach einer Rast weiter zum Hofcafé. Mit Strammem Max, leckeren Torten, Kaffee, Cappuccino und Kakao stärkten sich die Teilnehmer. Eier aus dem Hühnermobil, Wurst und Marmelade konnte man auf dem Bauernhof erwerben. Nachdem sich alle ausgeruht hatten, machten sie sich auf den Rückweg. Durch Wiesen, auf schmalen Pfaden, führte der Weg nach Luttringhausen. Von hier war es nicht mehr weit zum Ausgangspunkt, und die Sonne ließ sich auch noch einmal blicken. Alle haben sich über den schönen Tag gefreut, und die Planung für die Herbsttour kann nun beginnen. Weitere Informationen zum Thema Tai-Chi-Gong im VfB findet man auf der Vereinshomepage www.vfb-langenhagen.de.