Auftrag für die nächsten zwei Jahre

Der LAF-Vorstand: Thomas Moeck (von links), Kathrin Knaake, Ortud von Glahn, Siegfried Ristig und Andreas Fendel.

Akkordeonfreunde: Orchester "Con Brio" konzertiert am 16. Oktober

Langenhagener Akkordeonfreunde. Die Langenhagener Akkordeonfreunde haben bei ihrer Jahreshauptversammlung den Vorstand einstimmig bestätigt. Die erfolgreiche und gute Zusammenarbeit wurde von den Mitgliedern honoriert und damit den Auftrag für die nächsten Jahre erteilt. Gewählt wurden die Ämter des ersten und zweiten Vorsitzes, erster und zweiter Schriftführer, zweiter Kassierer, Presse- und Notenwart, erster und zweiter Jugendwart sowie zweiter Kassenprüfer. Die Orchester „Vive l’Accodéon“ und „Con Brio“ treffen derzeit regelmäßig zu Proben, um musikalisch fit zu bleiben und natürlich zur Vorbereitung für Auftritte.
Übrigens Musikbbegeisterte das Orchester „Con Brio“ am Sonnabend, 16. Oktober, in der Aula des Schulzentrums Langenhagen um 11.45 Uhr im Rahmen des Vormittagskonzerts „Matinee“ hören und sehen. Wie gewohnt, erleben Sie bei „Con Brio“ das „Feuer“ mit flotten Rhythmen und Gesang. Veranstalter ist der Kulturring Langenhagen.
Die Langenhagener Akkordeonfreunde bieten für Groß und Klein Möglichkeiten zum Musizieren an, unter anderem eine musikalische Früherziehung für Kinder im Alter von drei bis sechs Jahren. Aktuell gibt es noch freie Plätze, immer donnerstags von 16.30 bis 17.15 Uhr im Vereinsraum, Stadtparkallee 25. Anmeldung und Fragen bei Ortrud von Glahn unter der Telefonnummer (0511) 73 15 32.