Begegnungsstätte der AWO wieder geöffnet

Ab 3. September kann wieder geklönt und gespielt werden

AWO Schulenburg. Nachdem die AWO Schulenburg in den vergangenen Wochen der Sommerferien eine Pause eingelegt hatte, lädt sie ab dem 3. September wieder alle Bürgerinnen und Bürger ein, montags ab 14.30 Uhr zum Klönen und Spielen ins Dorfgemeinschaftshaus Schulenburg zu kommen.
„Da gibt es eine Skatrunde“, erklärt der Vorsitzende der AWO Schulenburg, Karl-Heinz Dahlke, aber auch andere Spiele würden regelmäßig nach Absprache gespielt und der Informationsaustausch käme ebenfalls nicht zu kurz.
„Wir freuen uns über alle Besucherinnen und Besucher, die jeden Montag zu uns kommen“, ergänzt Dahlke, es ist aber jede Interessentin und jeder Interessent im Dorfgemeinschaftshaus am Amtsweg herzlich willkommen. Man muss auch nicht Mitglied der AWO sein, um an den angebotenen Veranstaltungen teilzunehmen. Anmeldungen hierzu sind nicht erforderlich.
Am 3. September ist auch die letzte Möglichkeit, sich persönlich zur Teilnehme am Besuch der Deister-Freilicht-Bühne am 8. September anzumelden. Die Fahrt am 8. September beginnt um 14 Uhr und beinhaltet Bustransfer, Kaffee, Kuchen und Plätze in der ersten Reihe beim Theaterstück. Der Kostenbeitrag beträgt 25 Euro. Anmeldungen hierzu sind auch unter der Telefonnummer (0511) 77 38 94 oder E-Mail-Adresse AWO-Schulenburg@web.de möglich.