Beinscheren und Kampftaktiken

Am Strand von Grömitz ging es sportlich zu.

VoViNam feiert das GioTo Fest traditionell in Grömitz

VfB Langenhagen. Wie schon in den vergangenen Jahren feierten die VoViNam-Sportler des VfB Langenhagen zusammen mit Gruppen aus München, Dänemark, Hamburg und Hannover das GioTo-Fest zu Ehren des VoViNam-Gründermeister NguyÅn LÙc in Grömitz.
Bereits am Freitag starteten die Feierlichkeiten mit dem ersten gemeinsamen Training. Nach einer kurzen Begrüßung von Meister Trung, begann bereits das anspruchsvolle Aufwärmtraining von Trainer Antony aus Hamburg, in dessen Anschluss die Arbeitsgruppen für das Wochenende gebildet wurden. Jede der sieben Gruppen beschäftigte sich teils in der Halle, teils draußen, mit einem anderen Thema. Neben den Beinscheren ging es um Kampftaktiken, Showkampf und um die Selbstverteidigung mit einem Regenschirm, um nur einige Themen zu nennen. Der Abend verlief dann in der Ostsee oder beim Volleyballspiel ebenfalls sportlich.
Am nächsten Morgen fand die feierliche GioTo-Zeremonie statt, die von den einzelnen, teilweise noch am Vorabend verfeinerten Vorführungen der Gruppen gesäumt wurden. Im Anschluss an die verschiedensten Beiträge wie etwa der Long HÕ QuyÁn oder des Showkampfes aus Langenhagen stand dann das nächste Training für alle auf dem Plan. Pünktlich zum Training am Strand nachmittags lachte dann auch wieder die Sonne vom Himmel, natürlich nutzten viele die Gelegenheit sich auch gleich in der Ostsee abzukühlen. Der Abend klang dann am Grill, beim Volleyball und Gesprächen aus.
Am letzten Tag stand noch ein gemeinsames Training an, bevor die einzelnen Gruppen noch einmal allen in Vorführungen zeigte, was sie an diesem Wochenende erarbeitet haben. Dann war auch schon der Abschied gekommen. Nach dem Mittagessen brachen die VoViNam-Sportler in ihre Heimat auf, schon mit der Vorfreude auf das nächste GioTo-Fest im Gepäck!