Das erste große Highlight

Das Orchester "Con Brio" ist auch mit von der Partie.

Die Akkordeonfreunde laden zum Jahreskonzert im Frühjahr ein

Langenhagener Akkordeonfreunde. Die Langenhagener Akkordeonfreunde laden für Sonnabend, 16. März, um 15 Uhr in der Aula des Schulzentrums Langenhagen zu ihrem Jahreskonzert 2019 ein. Es ist das zweite Jahreskonzert, das seit der Terminumstellung im Frühjahr stattfindet und stellt sowohl für die Langenhagener Akkordeonfreunde mit ihren Orchestern „Vive l’Accodéon“ und „Con Brio“ als auch für das Publikum das erste große Highlight des Jahres dar.
Die Vorbereitungen der Spieler und der musikalischen Leiterin Olga Debrere befinden sich in den letzten Zügen, so wurde bereits zum zweiten Mal in diesem recht jungen Jahr ein Übungswochenende eingelegt, um den Gästen des Konzerts wieder ein besonderes Erlebnis bereiten zu können.
Unter anderem warten auf die Zuhörer sehr unterschiedliche irische Klänge, bekannte, moderne Stücke mit echtem Ohrwurmpotenzial sowie Melodien aus Film und Fernsehen, wie beispielsweise aus dem Film „Dirty Dancing“. Auch werden bekannte Klassiker aus den 70er und 80er Jahren von Queen in einem Medley zu hören sein. Natürlich dürfen die Höhepunkte „Je Veux“ und „Street Life“ mit dem Gesang von Beatrice Senftleben und Katrin Lehmann nicht fehlen, der alle im Saal und auf der Bühne befindlichen Personen verzaubern wird.
Es wird wieder ein abwechslungs- und umfangreiches Kuchenbuffet, Kaffee und weitere Getränke geben, die das Erlebnis Jahreskonzert abrunden. Die Langenhagener Akkordeonfreunde freuen sich sehr auf Ihren Besuch.