Die beste Zehn

Sieger und Platzirte: Sebastian Busse (von links), Oliver Rust, Carsten Nafziger und Nicole Staub. 

Oliver Rust gewinnt die meisten Eier beim SV Brink

SV Brink. Beim Ostereierschießen des SV Brink schoss Oliver Rust mit dem Luftgewehr auf zehn Metern Entfernung die beste Zehn. Mit einem 8,0 Teiler gewann er 50 Eier. Dicht gefolgt von Nicole Staub, die mit einem 11,4 Teiler den zweiten Platz belegte und 40 Eier gewann. 30 Eier und damit den dritten Platz sicherte sich Sebastian Busse mit einem 39,5 Teiler. Die Mitglieder schossen außerdem die Charles de Rohné-Kette aus, dessen Sieger während des Langenhagener Schützenfestest nach altem Brinker Schützenbrauch von seinen Schützenschwestern und –Brüdern von zu Hause abgeholt wird. Auf den großen Besuch darf sich Carsten Nafziger wegen seines 29,4 Teilers freuen.
In geselliger Runde wurde bei selbstgemachten Eierlikör und leckeren Eierspeisen der Nachmittag im Vereinshaus in der Grenzheide in Langenhagen verbracht.