Die Stiefel geschnürt

Gruppenfoto im Hartbruch.

Abschlusswanderung des MTV Engelbostel-Schulenburg

MTV Engelbostel-Schulenburg. Jetzt haben es sich 19 Wanderer nicht nehmen lassen, noch einmal in diesem Jahr die Wanderstiefel zu schnüren. Um 14.11 Uhr ging es von Engelbostel mit dem Bus 460 nach Resse, Haltestelle Forsthaus. Von hier wanderten die Teilnehmer durch den Hartbruch. Zu Ehren eines Geburtstagskindes gab es einen Geburtstagsschnaps. Weiter ging's vorbei an der früheren Bundeswehr-Schießanlage nach Osterberg und dem Moor-Erlebnispfad im Otternhagener Moor. Hier wurde eine zweite Rast eingelegt, um mit einem Gedächtnistrunk dem in diesem Jahr verstorbenen Wanderfreund Alfred Fisch zu gedenken. Vorbei am Resser Sportverein ging es dann nach etwa neun Kilometern zum Heidegasthaus Löns. Hier ließen es alle bei einem gemütlichen Beisammensein das Wanderjahr 2019 ausklingen. Gegen 19 Uhr brachte der Bus alle wieder zurück zum Ausgangspunkt Engelbostel.