Ein weiterer Meistertitel

Sicherten sich die ersten drei Plätze (von links): Marcus Langreder, Andreas Wurm und Lutz Döpke.

100 Meter: Kreismeisterschaft beim SSV Schulenburg

SSV Schulenburg. Nachdem sich die Mannschaft des SSV Schulenburg mit den Schützen Lutz Döpke, Marcus Langreder und Andreas Wurm bereits den Kreismeistertitel mit dem Luftgewehr im Anschlag stehend gesichert hatte, wurde jetzt auf der Schießsportanlage des SSV Schulenburg die Kreismeisterschaft mit dem Kleinkalibergewehr auf eine Distanz von 100 Metern ausgetragen. Dieser Wettkampf wurde ebenfalls im stehenden Anschlag geschossen. Hierbei darf das Gewehr vom Schützen nicht aufgelegt werden, sondern wird frei gehalten.
Die Herrenmannschaft des SSV Schulenburg sicherte sich mit 841 Ringen den ersten Platz, wobei die Schützen Döpke (281 Ring), Wurm (281 Ring) und Langreder (279 Ring) darüber hinaus auch noch die Plätze 1 bis 3 der Einzelwertung belegten. In der Altersklasse erreichten Wolfgang Nägler den dritten und Volkmar Döpke den fünften Platz. In der Seniorenklasse wurde der Schießsportverein durch Manfred Voigts (zweiter Platz), Bernd Lawrenz (dritter Platz) und Fritz Baumgarte (vierter Platz) sowie Heinrich Döpke in der Seniorenklasse II mit dem vierten Platz bestens vertreten. In den nächsten Wochen folgen noch die olympische Disziplin Kleinkaliberliegendkampf und Kleinkalibersportgewehr. Ende Juni geht es dann mit den erzielten Ergebnissen zum Bundesstützpunkt Sportschießen in Hannover-Wülfel, wo die diesjährigen Landesverbandsmeisterschaften stattfinden.