„Erlebter Frühling“

Rudi-Rotbein-Kinder auf der Spur der ersten Frühlingsboten

NABU Langenhagen. Für Sonnabend, 28. Mai, lädt Christine Pracht alle Rudi-Rotbein-Kinder zur Suche nach den Frühlingsboten ein. Hierzu hat sie ein Forscherset besorgt, das interessante Informationen zu Bänderschnecke, Igel, Gartenrotschwanz und Apfelbaum enthält. Außerdem gibt es viele Fragen und Rätsel, die darauf warten von den kleinen und großen Naturforschern beantwortet zu werden. Wer die meisten Fragen gelöst hat, darf in die Schatzkiste greifen. Mit im Rucksack werden Forschertagebuch, Stifte und Beobachtungsgläser sein. So ausgerüstet wird es sicher leicht, für alle Kinder die Aufgaben zu beantworten. Treffpunkt ist um 15 Uhr der Parkplatz am Wietzepark, Langenhagener Seite. Die Aktion endet um 17 Uhr. Weitere Informationen gibt es bei Christine Pracht unter der Telefonnummer (0511) 74 16 97 oder im Internet unter www.rudirotbein-langenhagen.de