Erstaunliche Flora Farm

Zwischen Anbau und Informationen zum Ginseng entdeckte die AWO-Reisegruppe viel Neues. (Foto: AWO)

AWO-Mitglieder entdecken Ginseng-Anbau

Langenhagen. Die Flora Farm in Bockhorn war das Ziel des jüngsten AWO-Ausflugs. Sie ist der einzige Betrieb in Europa, an dem koreanischer Ginseng seit fast 30 Jahren in professionellem Stil angebaut und als Arzneimittel und Kosmetik vermarktet wird.
Über die Entstehung, das Wachstum und die Ernte des Ginseng erhielten die 38 Teilnehmer der Reise viele Informationen. So werden beispielsweise die Wurzeln erst nach sechsjähriger Reifezeit in mühevoller Handarbeit geerntet.
Der zweite Programmpunkt der Fahrt war der Besuch des Serengeti-Parks, der allen Teilnehmern viel Spaß machte. Bei herrlichem Sonnenschein ging es mit einem Bus durch die 10 km lange Parkanlage.