Erste Eier sind geschossen

SV Engelbostel verteilte Osterpreise

SV Engelbostel. Andere Schützenvereine bieten das Osterpreis-Schießen noch an Karfreitag, 29. März, an, der Schützenverein (SV) Engelbostel hat das Osterpreis-Schießen bereits durchgeführt. Gewertet wurden die beiden besten Teiler. Zusätzlich erhielt der Schütze mit dem besten Einzelteiler einen Zinnbecher. Den besten Einzelteiler von 11,4, sowie den besten Doppelteiler von 34,4 erzielte Uwe Grädner. Neben dem Zinnbecher hatte er also auch den ersten Zugriff auf die Osterpreise. Zweiter ist Thomas Göbel mit 35,6 Gesamtteiler vor Rainer Prendel mit 40,6 Gesamtteiler geworden.
Die Schützendamen hatten nicht nur den Schießstand in einen österlichen Rahmen versetzt, sondern auch einen Überraschungspreis ausgelobt. Dieser sollte der Schütze erhalten, der am Nächsten an 96 Gesamtteiler heran kommt. Mit Platz 21 und 94 Gesamtteiler kann sich Klaus Wauschkuhn-Nitsche nun über einen Eierwärmer für sein Frühstücksei erfreuen.