Erster Platz für Ulrike Greeske

Siegerin und Platzierte: Ralf Treiber (von links), Ulrike Greeske und Darius Riethmüller.

Ostereierschießen der Schützengesellschaft Langenhagen

Schützengesellschaft Langenhagen. Die Schützengesellschaft Langenhagen hat ihr traditionelles Ostereierschießen veranstaltet. Es galt mit dem Luftgewehr auf zehn Meter einen möglichst guten Teiler zu schießen. Dabei schossen nicht nur die Vereinsmitglieder um die begehrten Preise, sondern es waren auch einige Freunde des Vereins eingeladen, die sich am Wettbewerb beteiligten.
Die genaue Auswertung der Scheiben erfolgte von den Schießsportleitern Ulrike Greeske und Thomas Wilde. Bevor jedoch die Ergebnisse bekanntgegeben wurden, gab es Spiegeleier und Bockwürstchen vom Vorsitzenden Peter Patz selbst sowie seiner Frau Monika zubereitet mit  Salaten satt zur Stärkung.
Die mit Spannung erwartete Preisverteilung erfolgte durch Ulrike Greeske, die jeden Schützen humorvoll darstellte. Mit einem 18,9 Teiler belegte sie den ersten Platz vor Darius Riethmüller - einem Gast - mit einem 19,1 Teiler und Ralf Treiber mit einem 21,5 Teiler. Natürlich durfte  jeder der 39 Teilnehmer einen Eierpreis zum Osterfest mit nach Hause nehmen.
Anschließend wurden auch die Sieger bei den Jüngsten des Vereins mit dem Lasergewehr bekanntgegeben. Hier sicherte sich Finja Dockhorn den ersten Platz, gefolgt von Erik Sommer und Pia Rubin. Auch hier erhielten alle Beteiligten einen Preis.