Fahrt ins Wiehengebirge

Das Bückeburger Schloss stand auch auf dem Programm der Reisegruppe aus Engelbostel.

41 Seniorinnen und Senioren unterwegs

AWO Engelbostel. Die erste Tagesfahrt der AWO Engelbostel in diesem Jahr führte 41 Seniorinnen und Senioren bei strahlendem Frühlingswetter ins Wiehengebirge. In Oberlübbe erwartete die Reisegruppe eine Modenschau im Modehaus Höninghaus. Aus der Gruppe durften zwei Frauen Modell spielen und den Zuschauern tragbare Frühjahrsmode präsentieren. Nach dem Mittagsessen, das im Ratskeller in Bückeburg eingenommen wurde, stand ein Besuch des Bückeburger Schlosses auf dem Programm, das seit 1925 ein beliebtes, touristisches Reiseziel ist.
Bei einer Führung durch das wunderschöne Renaissanceschloss mit Prachtsälen aus vier Jahrhunderten erfuhr die Gruppe viel über das Schloss, das seit 700 Jahren im Besitz des Hauses Schaumburg-Lippe ist.
Imposant ist die Schlosskapelle mit ihren Freskenmalereien und den vergoldeten Holzschnitzereien im manierstischen Stil. Doch auch der prunkvolle Festsaal im
Neo-Rokoko mit seiner Deckenmalerei in neun Meter Höhe ist von beeindruckender Schönheit. Bevor die Heimreise angetreten wurde, hatten die Senioren und Seniorinnen noch Zeit für einen Bummel durch das malerische Bückeburg.