Frick und Baumgarte 60 Jahre dabei

Im Vorstand des Godshorner Schützenvereins gab es überwiegend Bestätigungen.

Elf neue Mitglieder im Godshorner Schützenverein

Schützenverein Godshorn. Nach der Schützenvesper wird die Versammlung vom 1. Vorsitzenden, Dittmar Brockmann, eröffnet. Im Schützenverein wurden elf neue Mitglieder aufgenommen. Der Jahresbericht des Vorsitzenden erinnert an die vielen Aktivitäten im Jahre 2011. Dittmar Brockmann ehrt mit einer Nadel Karlheinz Hennig und Reinhard Teuber für langjährige Mitarbeit im Vorstand des Schützenvereins. Während des Godshorner Schützenfestes vom 15. bis 17. Juni 2012 werden folgende Jubilare geehrt: für 25-jährige Mitgliedschaft Harald Becker, Markus Lüpke und Achim Rähr, Hermann Münkel für 50-jährige Vereinstreue und für 60 Jahre Zugehörigkeit Heinrich Baumgarte und Willi Frick. Außerdem feiert in diesem Jahr das Bläserkorps 60-jähriges Bestehen. Aus diesem Anlass ist am 13. Oktober ein Konzert in der Sporthalle der Godshorner Schule geplant. Das diesjährige Schießen auf die Königsscheiben findet am 21. und 22. April statt. Walter Koch schlägt vor, in diesem Jahr eine Vereinsfahrt ins Erzgebirge in der Adventszeit stattfinden zu lassen. Die Schützenbrüder unternehmen eine Busreise ins Fichtelgebirge in der Zeit vom 1. bis 3. Juni.
Alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer konnten sich in einem vorliegenden Heft die Berichte der Schießsportleiter durchlesen. Auch der Festausschussleiter André Bernard informiert in diesem Heft ausführlich über alle Ein- und Ausgaben sämtlicher Veranstaltungen 2011. Er erinnert an den Schützenball am 28. Januar 2012. Die Kasse 2012 wird Urte Tuntke und Gisela Seidensticker prüfen. Die Tagesordnung sah auch Neuwahlen vor. Neu im Gesamtvorstand ist der dritte Fahnenträger Kai Girke. Alle übrigen zur Wahl anstehenden Schützinnen und Schützen wurden in ihrem Amt bestätigt.