Frischer Wind in der Stallgemeinschaft

Die neuen Betreiber: Gert und Jennifer Gerns. (Foto: W. Laurie)

Kleines Oktoberfest zum Einstand

RVL. Mit einem kleinen Oktoberfest begrüßte die Familie Gerns die Stallgemeinschaft als neue Betreiber der Pferdeställe des Reitervereins Langenhagen (RVL).
Liebevoll vorbereitet und dekoriert fanden die Pferdebesitzer den Unterstand am Stallgebäude vor, um bei herrlichem Wetter den Einstand der Familie Gerns zu feiern.. Leckeres bayrisches Essen und Getränke wurden gereicht und nette Gespräche geführt, um sich besser kennen zu lernen. Auch die Kinder waren gut beschäftigt, sie konnten Steine bemalen, mit Seifenblasen spielen und mit bunter Kreide kreativ das Hofpflaster vorm Stall bemalen, während sich die Erwachsenen am großen Baumstumpf im Nägel einschlagen messen konnten. Die bemalten Steine dekorieren jetzt den Hof.
Als Familienbetrieb übernehmen Jennifer und Gert Gerns die Vermietung beider Pensionsställe, die mit dem Gelände des Reitervereins Langenhagen verbunden sind. Das Vereinsgelände pachtet der Verein weiterhin vom Landbesitzer Albert Gerns.
Mit den neuen Betreibern kommt frischer Wind in die Stallgemeinschaft. Die Familie stellte zum Beispiel das Einstreu der Pferde auf umweltfreundlichere Strohpellets um. Auf den Winterwiesen gibt es zukünftig Heu zur freien Verfügung für die Pferde.
Zusätzlich wurde ein neuer Offenstall geschaffen. In zwei kleinen Gruppen erfreuen sich die Pferde an einer ganzjährig Haltung an der frischen Luft und können sich bei Bedarf in die neuen mobilen Weidezelte zurückziehen. Diese sind nicht nur als geschützter Futterplatz gedacht, sondern laden mit ihrem Einstreu auch zum Ausruhen und Hinlegen ein.