Geburtstagsfeier für alle

Es war eine fröhliche Runde bei der Arbeiterwohlfahrt.

Treffen bei der AWO Engelbostel-Schulenburg

AWO Engelbostel-Schulenburg. Niemand feiert seinen Geburtstag gern allein. Daher organisiert die AWO Engelbostel-Schulenburg einmal im Jahr eine Feier für alle, die im Laufe des Jahres Geburtstag hatten. So werden alle „Geburtstagskinder“ vom Helferteam umsorgt und können sich entspannt zurücklehnen. Gleich zu Beginn wurden alle mit einem Glas Sekt und einer Rose begrüßt, und auch die Männer freuten sich über die schöne Rose.
Nach der Begrüßung durch die Vorsitzende und die Leiterin der Begegnungsstätte, Ingrid Bernhard, fanden alle an den schön gedeckten Tischen ihren Platz. Währenddessen wurde das Essen angeliefert. Dann ließen sich alle das Geschnetzelte, den Braten, Gemüse, Kartoffeln und Spätzle schmecken. Und auch der Nachtisch kam bei allen gut an.
Das Helferteam versorgte alle mit Getränken und es wurden viele Anekdoten vorgetragen, so dass die Zeit bis zum Kaffeetrinken wie im Flug verging.
Zum Abschluss gab es dann Kaffee, Quarkbällchen und Kekse und die allgemeine Meinung war, so entspannt macht die für alle nachträgliche Geburtstagsfeier viel Spaß und soll auch im nächsten Jahr wieder stattfinden.