"Gruß an Kiel" durfte nicht fehlen

Die Langenhagener Akkordeonfreunde fanden den richtigen Mix zwischen Arbeit und Freizeit.

Die Langenhagener Akkordeonfreunde zu Gast in Stein

Akkordeonfreunde. Die Langenhagener Akkordeonfreunde sind von ihrer Konzertreise über das Pfingstwochenende aus Stein an der Ostsee zurück und konnten interessante und abwechslungsreiche Eindrücke erleben. Nach der Ankunft am Sonnabend und Beziehen der Appartements und etwas Zeit die Gegend zu erkunden, begann auch schon der Aufbau der Instrumente und der Technik im „Haus des Kurgastes“. Nach der anschließenden Probe gab es ein gemeinsames Abendessen.
Am Pfingstsonntag gab das Orchester Con Brio im Rahmen eines Frühschoppens ein Freiluft-Konzert im „Haus des Kurgastes“, mit einen großen Programm von zwei Stunden. Das Wetter spielte hervorragend mit, die Stimmung war außerordentlich gut und einige Einlagen rundeten das Programm ab, unter anderem ein Schrei durch eine Spielerin an der entscheidenden Stelle im Kriminaltango (aus dem Medley Krimi-Puzzle). Natürlich durften Gesangsstücke und auch der „Gruß an“ das in der Nähe befindliche „Kiel“ nicht fehlen. Das Publikum zeigte seine Begeisterung indem es das Orchester nicht gehen lassen hat, bevor zwei Zugaben gespielt wurden.
Nach dem Konzert stand für die Spieler und Fans Freizeit auf dem Programm. Diese wurde individuell ausgiebig genutzt, sei es durch einen Spaziergang am Strand nach Laboe, Baden in der Ostsee oder einfach entspannen in Strandkörben und Sonne tanken. Am Abend trafen sich mehrere Mitglieder um gemeinsam in Strandkörben den Tag ausklingen zulassen. Am Pfingstmontag haben die Langenhagener Akkordeonfreunde die „Straußenfarm Ostseeblick“ im nahe gelegenen Hohenfelde besichtigt. Die Führung durch die Straußenfarm bot äußert interessante Einblicke, viele Informationen über diese Tiere und ist sehr empfehlenswert. Neben der Möglichkeit der Fütterung von Jungtieren konnte man Straußen beim Schlüpfen zusehen. Im Anschluss an die Straußenfarm haben sich die Langenhagener Akkordeonfreunde verschieden Freizeitaktivitäten gewidmet, unter Anderem ins subtropische Badeparadies, eine Bootsfahrt oder auch eine Fahrt nach Kiel.
Nach dem gemeinsamen Frühstück am Dienstagmorgen wurde auch die Heimfahrt angetreten. Inzwischen wurde wieder wie jeden Mittwoch geprobt, denn für das Orchester Con Brio gilt wie immer: Nach dem Konzert ist vor dem Konzert und zwar am 23. Juni beim Sommerfest des Pflegeheims Renafan in Isernhagen.