Günther Rümper seit 25 Jahren 1. Vorsitzender

Almut Jahnke-Saile ehrte Günther Rümper.

111 bei SoVD-Jahreshauptversammlung dabei

SoVD Krähenwinkel/Kaltenweide. Der SoVD-Ortsverband Krähenwinkel/Kaltenweide hatte jetzt zu seiner Jahreshauptversammlung ins Dorfgemeinschaftshaus Krähenwinkel eingeladen. Insgesamt stimmten sich 111 Mitglieder und Gäste mit Grünkohlessen auf die Versammlung mit Nachwahlen ein. Nach der Begrüßung des 1. Vorsitzenden Günther Rümper folgte sein Bericht. Im Jahr 2012 nutzten 797 Mitglieder und Gäste des OV Krähenwinkel/Kaltenweide an zwölf Betreuungsveranstaltungen das vielseitige Unterhaltungsangebot. Anfang 2013 zählt der Ortsverband 445 Mitglieder. 2012 führte der SoVD-Kreisverband 13 437 Beratungen, 2.156 Anträge, 617 Widerspruchsverfahren und 263 Klageverfahren für seine Mitglieder durch. Insgesamt wurden dabei 2.847.158,25 Euro erstritten. Anschließend stellte die Schatzmeisterin Karin Wandelt den Kassenbericht von 2012 vor. Hartmut Fuhrmann gab den Bericht der Kassenrevisoren bekannt mit Antrag auf Entlastung des gesamten Vorstandes, dem auch einstimmig stattgegeben wurde. Günther Rümper, 1. Vorsitzender des Ortsverband Krähenwinkel/Kaltenweide, wurde für 25-jährige ehrenamtliche Tätigkeit von Almut Jahnke-Saile vom SoVD-Kreisvorstand geehrt.
Almut Jahnke-Saile vom Kreisvorstand leitete die Nachwahl zum Vorstand. Es wurde wie folgt abgestimmt: Sabine Letmathe 1. Schriftführerin und Heike Krämer Beisitzerin, sie wurden von den Mitgliedern einstimmig gewählt. Almut Jahnke-Saile vom Kreisvorstand hielt ein Referat zum Thema die „Soziale Forderungen des SoVD“. Folgende Urlaubsreisen vom Ortsverband finden im Jahr 2013 statt: Im Juni sieben Tage Busreise nach Bodenmais im Bayrischen Wald, im August sechs Tage Rheinsberg am See, Berlin, Potsdam und Spreewald, drei Tagesreisen und eine Halbtagstour. Außerdem findet im Oktober eine Jubiläumsveranstaltung zur „65-Jahrfeier des SoVD Ortsverband Krähenwinkel/Kaltenweide“ statt. Gäste sind wie immer herzlich willkommen.Die Beratung, Antragsstellung und Informationen im Sozialrecht findet für Mitglieder im Sozial-Beratungs-Zentrum Hannover an der Herschelstraße 31, (05 11) 7 01 48 21, statt.