Harzfahrt für die ganze Familie

Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer hoffen auf viel Schnee beim Ausflug in den Harz.

Start ist am Sonntag, 15. Februar

Engelbostel-Schulenburg. Wie in all den zurückliegenden Jahren lädt auch in diesem Jahr der MTV wieder zur obligatorischen Harzwanderung am dritten Sonntag im Februar ein. Mitglieder und auch Gäste sind herzlich willkommen an der Tour teilzunehmen. Start ist am Sonntag, 15. Februar, um 8 Uhr ab Krummer Kamp in Engelbostel neben der Heide-Apotheke. Anmeldungen bitten wir, bis spätestens zum 25. Januar vorzunehmen. Bis dahin muss der Bus bestellt sein. Falls bis zu diesem Termin weniger als 30 Anmeldungen vorliegen, muss der Reisebus wieder abgemeldet werden.
Die erste Station ist Torfhaus. Diejenigen, die wandern möchten, steigen hier aus. Mit einer geführten Wandergruppe geht es etwa 16 Kilometer bis nach Braunlage. Die übrigen Harzfahrer werden mit dem Bus bis nach Braunlage gebracht. Hier bieten sich verschiedene Wintersportmöglichkeiten wie Skifahren und Rodeln auf dem Wurmberg oder Schlittschuh laufen in der Eissporthalle an. Für manchen ist sicher das Wurmberggebiet mit dem neuen Vierersesselbahn Hexen-Express von Interesse. Wenn die Witterung nicht zu mild ist, wird auch die Beschneiungsanlage in Betrieb sein. Eine zusätzliche kleine Besichtigungstour ist ebenfalls vom stellvertretenden DWanderführer Wolfgang Weber geplant. Die Rückfahrt ist für 17 Uhr vorgesehen. Die Fahrtkosten werden je nach Anmeldungen etwa 17,50 Euro und 14 Euro für Kinder betragen. Anmeldungen nimmt Lothar Zboron unter der Telefonnummer (0511) 74 18 00 entgegen.