Heiße Spiele beim Jung+Söhne-Cup 2018

Sieger und Platzierte beim Tennisturnier des TV Langenhagen.

Herren-50+-Doppelturnier beim Tennisverein Langenhagen

TV Langenhagen. Das Doppelturnier der Herren 50+ beim Tennis Verein Langenhagen (TVL) war ein voller Erfolg. Zwölf Paare aus zehn verschiedenen Vereinen der Region kämpften einen Tag lang um die Ehre des Sieges beim Jung+Söhne-Cup 2018.
Gespielt wurde in vier Gruppen zu je drei Mannschaften. Die beiden Erstplatzierten spielten nach der Gruppenphase in den Viertelfinalspielen und die Gruppenletzten in der B-Runde weiter. Die B-Runde entschieden Jörg Brandt und Jürgen Koch vom TVL mit einem 6:3 ; 6:3 für sich.
In den Halbfinalspielen der A-Runde setzten sich Rainer v.Hof und Dietmar Höger (TVL) mit einem 4:6; 7:6; und 7:3 im Tiebreak gegen Michael Reims und Holger Herzog ( TSV Horst-TVL); in der anderen Partie Heiner Tödter und Michael Hoppe (MTV Engelbostel) gegen Karsten Vehring und Markus Schmieta (TC-Sommerbostel) mit 6:3; 6:3 durch.
Das Finale zwischen Rainer v. Hof und Dietmar Höger gegen Heiner Tödter und Michael Hoppe war spannend bis zum letzten Ballwechsel. Diese Partie endete 6:3; 4:6 und 7:5 im Tiebreak für Heiner Tödter und Michael Hoppe vom MTV Engelbostel. Der Veranstalter Rainer v. Hof vom TVL bedankte sich bei seinem Vorstand für die tatkräftige Unterstützung bei dieser gelungenen Veranstaltung und nahm dann die Siegerehrung mit dem Sponsor Oliver Jung vor. Die Sieger durften einen großen Pokal als Wanderpokal in Ihren Armen halten. Zusätzlich gab es für die Platzierten kleine Pokale und Sachpreise.
Es war ein rundherum gelungenes Turnier, perfekt organisiert vom Rainer v. Hof. Fortsetzung in 2019.