Höhengenuss im Hainich

Die Langenhagener Gruppe sah sich im Eichsfeld um.

DRK-Ortsverein Langenhagen besucht Kulturdenkmal

DRK Langenhagen. Bei sonnigem Herbstwetter fuhren Mitglieder des DRK-Ortsvereins Langenhagen in den Nationalpark Hainich zum Höhengenuss auf dem Baumkronenpfad. Seit 2011 gehört das größte zusammenhängende Laubwaldgebiet Deutschlands zum Weltkulturerbe. Im Hainich kann man zu Fuß über die Baumkronen auf Wegen in luftiger Höhe spazieren gehen. Mit einem Fahrstuhl oder über eine Treppe gelangt man nach oben. Ein ganz besonderes Erlebnis. Unter Führung von Monika Weidling besuchte die Gruppe anschließend das Kloster Volkenroda. Durch die historischen Anlagen des Klosterareals ging es zum Christuspavillion. Viele erkannten den Pavillon wieder, der zur Zeit der EXPO 2000 in Hannover stand. Durch die wunderschöne Landschaft des Eichsfeldes ging es wieder zurück.