Im Winter fleißig renoviert

Vereinsmeister und Platzierte der Krähenwinkeler DLRG.Foto: O. Krebs

DLRG eröffnet Badesaison am Waldsee

DLRG Krähenwinkel. Es war ganz schön kühl, aber die 14 Rettungsschwimmerinnen und -schwimmer in Krähenwinkel bissen tapfer die Zähne zusammen, als sie mit 33 Luftballons ins Wasser sprangen. Das Thermometer, das der Vorsitzende Björn Jüttner ins Wasser gehalten hatte, zeigt lediglich 15 Grad an, aber so recht glauben wollte er diesen Wert. „Eigentlich muss es etwas wärmer sein“, so Jüttner, und am Silbersee waren ein Tag zuvor auch zwei Grad Celsius mehr gemessen worden. Sorgen macht ihm ein bisschen das allmähliche Versanden des Waldsees, in diesem Jahr soll fachkundige Hilfe eingeholt werden. Im vergangenen Winter waren viele der inzwischen 118 Mitglieder fleißig, haben die Wände im Vereinshaus gestrichen und einen neuen Teppichboden verlegt. Nach dem Anschwimmen und der Demonstration einer Rettung mit dem Brett wurden die Vereinsmeister geehrt und die Schwimmabzeichen verliehen. Vereinsmeister in den einzelnen Klassen wurden This Damerow, Tobias Degen, Aislinn Quickley, Isabel Erhardt, Kann Günay, Annika Streit und Mattis Kampen.